Ländlicher Raum: Was tun mit unseren Krankenhäusern?

Veröffentlicht am 08.02.2017 in Ankündigungen

Von der Zentralisierung der Krankenhauslandschaft ist der ländliche Raum besonders betroffen. Kleinen Häusern wird das wirtschaftliche Aus prognostiziert, weil sie nicht mehr nachgefragt werden. Oder in Worten des baden-württembergischen Sozialministers: Kleine Krankenhäuser sind chronisch krank! Ist das wirklich so und ist der Nachweis schon erbracht, dass große Einheiten es besser machen? Kann man Krankenhäuser isoliert betrachten oder sind sie nicht doch ein wichtiger Teil der gesamten Gesundheitsversorgung einer Raumschaft? Wo ist ein Bettenabbau angezeigt oder ist schon der Boden für eine andere Entwicklung erreicht?

Viele Fragen warten auf Antworten. Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD Bundestagsfraktion Hilde Mattheis und die Hohenloher SPD Abgeordnete Annette Sawade stellen sich der Problematik für eine sichere Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum.

Der Ort ist Sinnbild für die Veranstaltung: das Audimax, der größte Hörsaal am Campus in Künzelsau bietet Raum für Information, Fragen, Rede und Gegenrede. Die interessierte Bevölkerung ist herzlich eingeladen

Veranstalter: SPD Künzelsau und SPD Hohenlohe

 

SPD Künzelsau auf Facebook

WebsoziInfo-News

22.01.2018 09:17 Bundesparteitag in Bonn – SPD tritt in Koalitionsverhandlungen ein
Das ist gelebte Demokratie. Nach einer leidenschaftlichen und kontroversen Debatte hat der SPD-Parteitag den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU. Über 3.000 Delegierte und Gäste haben in einer emotionalen Auseinandersetzung um den richtigen Weg für die SPD gerungen und das Für und Wider von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU diskutiert. „Lebendige Demokratie“, so beschrieb

21.01.2018 09:12 Andrea Nahles zur Debatte in der SPD und zum Erneuerungsprozess
Andrea Nahles im Interview mit der Welt am Sonntag Andrea Nahles bekräftigt die Notwendigkeit, die SPD zu erneuern. Dazu müsse man aber nicht in der Opposition sein. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

19.01.2018 09:11 Garantie des Rentenniveaus ist wichtig und ein großer Fortschritt
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizin, erläutert, warum die Sondierungsergebnisse mit der Union in der Rentenpolitik so wichtig sind. Die SPD hat sich gegen den Widerstand der CDU/CSU durchgesetzt und für mehr soziale Sicherheit gesorgt. „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich nach jahrzehntelanger Arbeit im Alter auf die Rente verlassen können. Dafür hat die SPD in den Sondierungen gesorgt: Noch

Ein Service von websozis.info

Shariff