Ein gutes Wahlergebnis - Vielen Dank!

Veröffentlicht am 26.05.2014 in Kommunalpolitik

Foto: spd kün

Die Wählerinnen und Wähler der Kreisstadt haben entschieden und der SPD Künzelsau ein gutes Ergebnis beschert. Herzlichen Dank für dieses Vertrauen!  

Der Ortsverein und die Gemeinderatsfraktion dankt für alle Unterstützung und eine beachtliche und mutmachende Stimmenzahl!

Im Gemeinderat Künzelsau verfügt die SPD über 5 Plätze gegenüber der CDU mit 7 und jeweils 3 von den Freien und der FFK. Die UBK kommt auf 4 Sitze.

 

 

Die Stimmenverteilung für die Kandidaten der SPD :

 

301 Doberstein-Hönig, Dagmar 957 E 

302 Saknus, Hans-Jürgen 1.981 G 

303 Lindenmaier, Reintraut 2.583 G 

304 Probst, Martin 3.616 G 

305 Mondschein, Sabina 902 E 

306 Demuth, Erhard 2.040 G 

307 Koyunseven, Anastasia 825 E 

308 Koppenhöfer, Karlheinz 1.138 E 

309 Heckel, Silke 536 E 

310 Pfitzer, Markus Luca 311 E 

311 Ziegler, Ulla 1.168 E 

312 Sanwald, Michael 1.046 E 

313 Chevalier, Olga 651 E 

314 Bendele, Florian 631 E 

315 Adamaszek, Paula 820 E 

316 Eilitz, Kristian 330 E 

317 Ederer, Ralf 611 E 

318 Gut, Norbert 859 E 

319 Kerner, Patrick 591 E 

320 Haller, Hans-Peter 727 E 

321 Eckert, Konrad 384 E 

322 Lüdemann, Wilhelm 2.232 G 

======================= 

Stimmen der Partei Insgesamt : 24.939 

 

 

 

Die Stimmen für die Kandidaten der SPD für den Kreistag:

von den 6 Mandaten erhält Bezirk Künzelsau eines

 

Muth, Birgit 1.359 Gewählt
Hofmann, Wilhelm 1.066    
Saknus, Hans-Jürgen 820    
Ziegler, Ulla 442    
Sanwald, Michael 421    
Wagner, Kim 393    
Doberstein-Hö, Dagmar         307    
 

SPD Künzelsau auf Facebook

WebsoziInfo-News

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:10
Online:1