Wahlkampfauftakt

Veröffentlicht am 05.07.2017 in MdB und MdL

Sie sind herzlich eingeladen!

 

Der Wahlkampf ist traditionell die Zeit, in der die Parteien erklären, mit welchen Ideen, Programm und Vorhaben, sie dieses Land voran bringen wollen. Unser Kanzlerkandidat Martin Schulz hat bereits in den wenigen Wochen, die er im Amt ist, mehr konkrete Inhalte geliefert als Angela Merkel in den vergangenen zwölf Jahren. Mehr Investitionen in Bildung, mehr bezahlbaren Wohnraum, eine Bürgerversicherung, gerechtere Steuern, stabile Renten, stärkere Anstrengungen zur Gleichstellung und vor allem ein zusammenwachsendes Europa.

Was diese Ideen für unsere Region Schwäbisch Hall-Hohenlohe bedeuten, wollen wir Ihnen beim Wahlkampfauftakt vorstellen.

Ich freue mich, dass der SPD-Ortsverein Crailsheim diese Auftakt organisiert hat und unsere Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin Leni Breymaier zum Auftakt nach Crailsheim kommt.

Sie sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Empfang wird musikalisch von einem Ensemble der Stadtkapelle Crailsheim umrahmt.

Wir freuen uns, Sie zum Wahlkampfauftakt begrüßen zu können:

Montag, 17. Juli 2017
19:00 Uhr
Ratssaal im Rathaus, Wolfgangstraße 46, Crailsheim

 

Der Wahlkampfauftakt steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Gerne können Sie auch noch Familie, Freunde und Bekannte mitbringen. Sie haben die Möglichkeit Ihre Fragen an Annette Sawade und Leni Breymaier zu richten!

 

Homepage SPD Kreisverband Hohenlohe

SPD Künzelsau auf Facebook



WebsoziInfo-News

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:8
Online:2

Shariff