1 Jahr Grün/Rot

Veröffentlicht am 20.04.2012 in Landespolitik

Grüne und SPD Hohenlohe laden zum 1. Grün-Roten Baden-Württemberg Dialog. Bürgerinnen und Bürger können sich bewerben!

Der Grünen-Kreisvorsitzende Lutz Engelhardt sowie der SPD-Kreisvorsitzende Johannes Württemberger: „Mit dem 1. Baden-Württemberg Dialog wollen wir mit den Bürgerinnen und Bürgern nach dem ersten Jahr Grün-Rot gemeinsam Bilanz ziehen.“

Am 09. Mai 2012 ist es genau ein Jahr her, dass Bündnis 90 / Die Grünen und die SPD Baden-Württemberg ihren gemeinsamen Koalitionsvertrag unterzeichnet haben und der lange überfällige Politikwechsel in unserem Land endlich beginnen konnte. Ein Jahr Grün-Rot im Ländle ist ein guter Zeitrahmen um mit den Menschen eine offene Bilanz zu ziehen.
Anlässlich des Jubiläums veranstalten die beiden Landesparteien ihren ersten Baden-Württemberg Dialog mit den Mitgliedern der Landesregierung und den Spitzen der Grünen und der SPD in Baden-Württemberg. Die Konferenz findet statt am 9. Mai 2012, nachmittags, im Haus der Architekten in Stuttgart, dem historischen Ort der Koalitionsverhandlungen vor einem Jahr.

„Mit dieser Konferenz der Bürger wollen wir unterstreichen, wie ernst wir es mit dem Dialog und der Politik des Gehörtwerdens meinen“, erklärten Württemberger und Engelhardt. Jeder Kreisverband der SPD und der Grünen im Land kann zu dieser Konferenz jeweils einen Bürger oder eine Bürgerin entsenden, die dann auf der Veranstaltung unter anderem mit Winfried Kretschmann und Nils Schmid direkt ins Gespräch kommen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten die Möglichkeit zur Teilnahme am Dialog über ein Bewerbungsverfahren. Informationen und ein Anmelde- bzw. Bewerbungsformular findet sich gebündelt auf der von den beiden Regierungsparteien extra eingerichteten Internet-Seite www.bw-dialog.de. Bewerbungsschluss ist der 27. April 2012.

„Die Zeiten der Basta-Politik sind vorbei“, so Engelhardt und Württemberger einmütig. „Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern will Grün-Rot den Politikwechsel verwirklichen. Alle sind eingeladen, das neue Baden-Württemberg zu gestalten. Politik ist für die Menschen da.“

Auch in Hohenlohe sollen die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit bekommen, grüne und sozialdemokratische RepräsentantInnen im Dialog zu erfahren. Am 16.05.2012 findet hierzu ab 18:00 Uhr im Foyer der Stadthalle Künzelsau eine Pressekonferenz mit der Landtagsvizepräsidentin Brigitte Lösch (Grüne) sowie dem Haller OB Hermann Josef Pelgrim (SPD) und den lokalen ParteienvertreterInnen statt. Im Anschluss sollen die Bürgerinnen und Bürger bei einem fröhlichen Fest in zwangloser Runde ins Gespräch kommen können.

 

Homepage SPD Kreisverband Hohenlohe

SPD Künzelsau auf Facebook



WebsoziInfo-News

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:28
Online:1

Shariff