Informationsabend Gemeinschaftsschule

Veröffentlicht am 23.09.2012 in Ankündigungen

Norbert Zeller

Norbert Zeller am 15.10.2012 in der Stadthalle Künzelsau. Vortrag und Informationen ab 19.30 Uhr im Kleinen Saal.

Seit April dieses Jahres ist die Gemeinschaftsschule im Schulgesetz des Landes verankert und die ersten 42 Gemeinschaftsschulen sind in diesen Wochen gestartet. Mit über 100 weiteren Anträgen wird im nächsten Schuljahr gerechnet. Dennoch sind die Informationen über diese neue Schulart noch nicht in allen Bereichen oder nur sehr vage in unserer Gesellschaft angekommen.

Der SPD Künzelsau ist es gelungen, Norbert Zeller für einen Informationsabend nach Künzelsau zu holen. Norbert Zeller ist ein ausgewiesener Bildungsexperte und Leiter der Stabsstelle Gemeinschaftsschule, Schulmodelle, Inklusion. Von ihm kommen Informationen aus erster Hand, die er am Montag 15.10.2012 in der Stadthalle Künzelsau präsentieren wird. Norbert Zeller wird über Bildungsstandards und Bildungsplan, die Lehr- und Lernorganisation, das Fortbildungskonzept und die Leistungsmessung wie auch über die Erziehungspartnerschaft zwischen Schule und Elternhaus sprechen. Es wird ausreichend Gelegenheit geben, um sich auszutauschen und Fragen zu stellen.
Alle Interessierten, Eltern, Lehrer und Kommunalpolitiker aus Künzelsau und Umgebung, aus dem Kocher- und Jagsttal sind herzlich eingeladen, sich aktuell und konkret über das neue Lernen in der Gemeinschaftsschule zu informieren. Der „Informationsabend Gemeinschaftsschule“ beginnt um 19.30 Uhr im Kleinen Saal. Der Eintritt ist frei.

 

SPD Künzelsau auf Facebook

WebsoziInfo-News

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:10
Online:1