Künzelsau-Ingelfingen

Verabschiedung von Michael Sanwald

Veröffentlicht am 17.02.2023 in Ortsverein

Aufgrund des Wegzugs aus seiner Heimatstadt Künzelsau gibt Michael Sanwald (zweiter von rechts) sein Gemeinderatsmandat auf. Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Saknus, Altstadtrat Wilhelm Lüdemann, SPD-Ortsvereinsvorsitzende Eva Neubert, Altstadtrat Martin Probst und Stadträtin Reintraut Lindenmaier (von links nach rechts) würdigten sein langjähriges Engagement.

Zweimal wurde Michael Sanwald in den Gemeinderat der Stadt Künzelsau gewählt. In seiner ruhig sachlichen Art vertrat das Mitglied der SPD die Interessen der Bürgerschaft von 2004 bis 2009 und dann wieder von 2019 bis 2023. Zum 25. Februar wurde er aus dem Gemeinderat verabschiedet, nachdem er seinen Heimatort Künzelsau verlässt und in Mecklenburg-Vorpommern neue Wurzeln schlagen will. 

Mit Wehmut verabschiedeten die Sozialdemokraten ihr langjähriges Mitglied und gaben ihm gute „Wegzehrung“ mit auf den Weg mit einem Luftbild aus Künzelsau, Literatur zu seiner neuen Heimat und kleinen Geschenken, die ihn an seine alte Heimat erinnern sollen.

Hans-Jürgen Saknus, Vorsitzender der SPD&Grünen Gemeinderatsfraktion, betonte zum Abschied, Michael Sanwald habe in seiner Gemeinderatsarbeit immer Bodenhaftung gehalten und an praktischen Notwendigkeiten orientiert sich in die Diskussion eingebracht, oft mit Ansätzen, die quer zu geprägten Denkverläufen standen. Er verkörpere in seiner beruflichen Laufbahn den traditionellen Typus des Sozialdemokraten, der aus der Arbeiterschaft kommend sich in seinem Beruf hochgearbeitet und sich als Betriebsrat für seine Kolleginnen und Kollegen eingesetzt habe.

Für den SPD-Ortsverein würdigte die Vorsitzende Eva Neubert das Engagement des Genossen, der in jedem Wahlkampf einsatzbereit gewesen sei und als gebürtiger Künzelsauer eine wichtige Brückenfunktion für zugezogene Mitglieder übernommen habe. Dass mit seinem Weggang eine nahezu hundertjährige sozialdemokratische Tradition ihr Ende finde, betonte Michael Sanwald zum Abschied. Schon in den zwanziger Jahren habe sich sein Großvater für die SPD engagiert und nach dem Krieg von 1951 bis 1965 sei er Mitglied des Gemeinderats gewesen. Sein Vater Karl habe 1965 bis zu seinem Tod im Jahr 2000 als Mitglied der SPD-Fraktion im Gemeinderat mitgearbeitet, viele Jahre auch als Fraktionsführer und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Mit seinem Weggang, gebe es nun keine Sanwalds mehr in Künzelsau.

Für Michael Sanwald rückt Gerold Traub in den Gemeinderat nach.
 

 

WebsoziInfo-News

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:31
Online:2

Shariff