Hohenloher Genossen mischen beim Landesparteitag mit

Veröffentlicht am 16.10.2019 in Kreisverband
 

Die Hohenloher Delegation beim Landesparteitag in Heidenheim

Bild: Von links nach rechts: Hans-Jürgen Saknus (Künzelsau), Kevin Leiser (Blaufelden), Caroline Vermeulen (Öhringen), Christian Gaus (Schwäbisch Hall), Annette Sawade (Schwäbisch Hall), Andreas Stoch (SPD-Landesvorsitzender), Walter Leyh (Schrozberg), Stephanie Paul (Ilshofen), Janina Paul (Ilshofen), Nikolaos Sakellariou (Schwäbisch Hall, Helga Hartleitner (Crailsheim) und Simon Rydel (Künzelsau)

 

Heidenheim – Die SPD-Kreisverbände Schwäbisch Hall und Hohenlohe schickten gleich neun Vertreter zum Landesparteitag nach Heidenheim.

 

Inhaltlich setzten sich die Delegierten besonders mit dem Klimaschutz und der Pflege auseinander. Mit dem beschlossenen Antrag „Klimaschutz mit Mut, Wirtschaftspolitik mit sozialer und ökologischer Verantwortung“ geben die Sozialdemokraten Antworten auf zwei gewaltige Herausforderungen. Denn Klimaschutz und wirtschaftlicher Umbruch treffen gerade in Baden-Württemberg wie in einem Brennglas zusammen. Die Genossinnen wollen die Gesellschaft trotz der immensen Herausforderungen zusammenhalten. Für den Fall, dass das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ erfolgreich sein sollte, forderten die Genossen Maßnahmen zum Schutz der regionalen Landwirtschaft. Der Erhalt der Artenvielfalt sei der SPD genauso viel wert, wie der Erhalt der landwirtschaftlichen Betriebe in Baden-Württemberg. Einstimmig beschlossen die Delegierten einen Antrag für gute Pflege. Demnach soll Pflege Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge werden. Gute Pflege sei wichtig für eine solidarische und auf das Gemeinwohl ausgerichtete Politik.

Homepage SPD Kreisverband Hohenlohe

SPD Künzelsau auf Facebook

WebsoziInfo-News

22.10.2020 09:36 SPD-Wirtschaftsforum veröffentlicht Positionspapier zur Wirtschaftspolitik in den Ländern
Berlin, den 20. Oktober. Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat heute das Positionspapier „Innovativ, zukunftsorientiert, nachhaltig – Best-Practice-Beispiele sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik auf Länderebene“ veröffentlicht. Zu dessen UnterstützerInnen zählen hochrangige WirtschaftspolitikerInnen aller 16 Länder des Bundes.Im Fokus stehen Kernbereiche sozialdemokratischer Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitspolitik, die auf gute Arbeitsplätze, Investitionen in Infrastruktur und Innovation und gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen

22.10.2020 08:59 Kunst und Kultur in der Pandemie: Ermöglichen, erhalten, sichern.
Angesichts der Debatten über neuerliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erklärt Carsten Brosda, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie: Wir alle müssen jetzt dazu beitragen, möglichst viel Kunst und Kultur heute zu ermöglichen, mittelfristig abzusichern und langfristig krisenfest zu machen. Überall auf der Welt befinden sich Gesellschaften im Kampf gegen die Corona-Pandemie in einer

21.10.2020 20:44 Verfassungsfeinde konsequent bekämpfen
Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts ermöglicht dem Bundesamt für Verfassungsschutz, noch effektiver gegen Extremisten und Verfassungsfeinde in der analogen wie digitalen Welt vorgehen zu können. „Extremisten bedrohen unsere freie Gesellschaft. Daher benötigt unsere Demokratie einen Verfassungsschutz als Frühwarnsystem, der wirksam gegen alle Verfassungsfeinde – ob online oder offline – vorgeht.

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:39
Online:1