Neujahrsempfang mit Frederick Brütting

Veröffentlicht am 22.01.2017 in Ankündigungen

Frederick Brütting, stellvertr. Landesvorsitzender SPD BaWü Foto: Brütting

Zum Neujahrsempfang mit kommunalpolitischem Schwerpunkt laden SPD-Kreisverband Hohenlohe, der SPD-Ortsverein Künzelsau und die SPD Gemeinderatsfraktion alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Landkreises auf den 5. Februar ab 11 Uhr in die Stadthalle Künzelsau ein.

Der Heubacher Bürgermeister und stellvertretende SPD Landesvorsitzende
Frederick Brütting wird mit dem Thema „Stürmische Zeiten – wie
Gemeinden die Demokratie retten“ einen für manchen ungewohnten Blick auf die Rolle der Gemeinden in unserer Zeit werfen. Die vor wenigen Tagen zur Vizepräsidentin des Europaparlaments gewählte Abgeordnete aus unserer Region, Evelyne Gebhardt, wird in ihrem Grußwort wesentliche Schwerpunkte der Europapolitik vorstellen, die SPD Bundestagsabgeordnete Annette Sawade wird Bilanz ziehen zu Rolle und Erfolg der Sozialdemokraten in der Bundesregierung und einen Ausblick auf den bevorstehenden Bundestagswahlkampf wagen, und Mitglieder der SPD-Fraktionen in Kreistag und Gemeinderat stehen zu kommunalen Themen bereit. Somit sind alle politischen Ebenen vertreten.

Die Sozialdemokraten freuen sich darauf, mit ihren Gästen auf ein erfolgreiches Jahr 2017 anzustoßen und erwarten gute Gespräche.

 

SPD Künzelsau auf Facebook

WebsoziInfo-News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:19
Online:1