Sozialdemokratisches Urgestein geehrt

Veröffentlicht am 22.12.2018 in Ortsverein

Alfred Leuser, Ute und Wolfgang Kunzfeld, Hermann Bachmaier, Hans-Jürgen Saknus Foto: Rydel

Gern war er gekommen, das betonte Hermann Bachmaier mehrfach in seiner Laudatio zur Ehrung der SPD-Mitglieder Wolfgang Kunzfeld und Alfred Leuser bei der Versammlung der Künzelsauer und Ingelfinger Sozialdemokraten. Von 1983 bis 2005 hatte Bachmaier als Abgeordneter die Region im Bundestag vertreten und während der ganzen Zeit habe er in den beiden Jubilaren treue Begleiter gehabt. Als Kreisvorsitzender der SPD von 1989 bis 2003 habe Wolfgang Kunzfeld ihm in seiner vermittelnden, aber durchaus fordernden Art die Anliegen der Einwohner im Kochertal nahegebracht, immer gewürzt mit angenehm trockenem Humor. In Alfred Leuser, so Hermann Bachmaier, habe er einen guten Berater in sicherheitspolitischen Fragen gefunden, der ihm Erfahrungen und Perspektive der vor Ort tätigen Polizisten vermittelt  habe und stets den Bezug zur praktischen Polizeiarbeit eingefordert habe. Von 1997 bis 2018 habe Alfred Leuser den Ortsverein Ingelfingen als Vorsitzender geführt und er leiste auch heute unverdrossen als Kreiskassier Arbeit für seine Partei.

So konnte der OV-Vorsitzende Hans-Jürgen Saknus beiden Jubilaren herzlich danken mit Urkunde und Ehrennadel  für 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft bei Wolfgang Kunzfeld und der Willy-Brandt-Medaille für Alfred Leuser, als einer der höchsten SPD-Auszeichnungen.

 

SPD Künzelsau auf Facebook

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:45
Online:1