SPD Künzelsau präsentiert sich am Ehrenamtstag

Veröffentlicht am 22.12.2018 in Ortsverein

Themenpunkte beim Ehrenamtstag Foto: Rydel

Auf dem Künzelsauer Ehrenamtstag suchten die SPD Künzelsau und die SPD Fraktion den Kontakt zu den Besuchern auf Ebene 2 im Rathaus. Mit den Genossen Steffen Baumann, Norbert Drehmann, Ralf Ederer, Simon Rydel und den Stadträten Reintraud Lindenmeyer, Erhard Demuth, Wilhelm Lüdemann, Martin Probst und Hans-Jürgen Saknus standen über  den Samstag verteilt kompetente Ansprechpersonen zur Verfügung. Eine Vielzahl von Bilder zeigten das breite Angebot in der SPD an Veranstaltungen bis zum Mitmachen bei Aktionen und Kundgebungen. Mit den Besuchern wurde über die wichtigen Themen im Gemeinderat diskutiert. Dabei konnten die Gesprächsteilnehmer die für sie wichtigsten Bereiche punkten. Hier die Reihenfolge mit der entsprechenden Punktzahl:

20 Medizinisches Zentrum

14 ÖPNV, Bergbahn, Citybus

13 Natur und Umwelt

11 Sozialer Mietwohnungsbau

08 Kindergarten- und Schulentwicklung

06 innerörtliche Entwicklung

05 Gebühren und Steuern

03 Hochschule Künzelsau

02 neue Baugebiete in den Ortsteilen

01 Gewerbegebiete

01 Zusammenarbeit mit der Verwaltung

 

SPD Künzelsau auf Facebook

WebsoziInfo-News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:14
Online:2