Frühjahrsempfang mit Dr. Dorothea Kliche-Behnke MdL

Veröffentlicht am 28.03.2022 in Kreisverband

Dr. Dorothea Kliche-Behnke MdL

Kurs halten in der Krise

Die Sozialdemokratie in Hohenlohe hat zum Frühjahrsempfang in die Stadthalle nach Ingelfingen eingeladen. Dabei folgten circa 50 Hohenloherinnen und Hohenloher der Einladung, unter anderem die ehemalige Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt und der Bundestagsabgeordnete Kevin Leiser. Die Hohenloher Sozialdemokratie konnte Dr. Dorothea Kliche-Behnke, Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg, als Rednerin für den Frühjahrsempfang gewinnen.


 

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“, so eröffnete die SPD-Kreisvorsitzende Caroline Vermeulen den Frühjahrsempfang. „Darum geht es, wenn wir uns als Europäerinnen und Europäer für den Frieden in der Ukraine einsetzen und die Werte verteidigen, die uns stark machen“, so Vermeulen weiter.
 

Der Angriffskrieg in der Ukraine überschattete den Frühjahrsempfang der Sozialdemokratie. „Unsere vollste Solidarität gilt den Ukrainerinnen und Ukrainern, die sich auf der Flucht befinden und auch nach und nach in den baden-württembergischen Kommunen ankommen. Diese gelebte Solidarität macht uns stark und dafür können wir alle dankbar sein, was wir als Gesellschaft erneut bereit sind zu leisten“, stellt Dr. Kliche-Behnke klar. Dabei müsse sich die Landesregierung besser vorbereiten, denn kurzfristig zu reagieren sei richtig, aber gerade jetzt müsse man sich schon mittel- bis langfristig aufstellen und agieren, um gemeinsam mit den Kommunen die anstehenden Herausforderungen zu bewältigen.


Bundestagsabgeordneter Leiser betonte in seinem Grußwort, dass es in der sozialdemokratisch geführten Bundesregierung darum gehe, bei all dem anstehenden Wandel – dem Klimaschutz oder den Auswirkungen des Krieges – den Menschen in der Bundesrepublik Sicherheit zu bieten. „Mit Olaf Scholz als Bundeskanzler haben wir die richtige Person am richtigen Ort, um Vertrauen bei den Menschen zu schaffen, in einer Welt, die immer komplexer zu werden scheint“, so Leiser. Die Ampel-Koalition bilde dafür das notwendige Fundament.


„Es gilt jetzt Kurs zu halten in der Krise und Hass und Hetze keinen Raum zu bieten“, erklärte Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Saknus zum Abschluss des Frühjahrsempfangs. Dieser fand dieses Jahr unter 3-G-Bedingungen als Alternative zum traditionellen Neujahrsempfang des SPD-Kreisverbands Hohenlohe, dem SPD-Ortsverein Künzelsau-Ingelfingen und der SPD/Grüne Gemeinderatsfraktion in Künzelsau statt.

 

 

V.l.n.r.: Bürgermeister Michael Bauer, Dr. Dorothea Kliche-Behnke MdL, Simon Rydel, Caroline Vermeulen, Hans-Jürgen Saknus, Kevin Leiser MdB.

 

Homepage SPD Kreisverband Hohenlohe

SPD Künzelsau auf Facebook



WebsoziInfo-News

15.08.2022 12:18 Kanzler Olaf Scholz
„WIR STEHEN ZUSAMMEN“ Kanzler Olaf Scholz hat angesichts des Kriegs in Europa und der steigenden Preise zum Zusammenhalt aufgerufen. Allen werde geholfen, um gut durch den Winter zu kommen. Die Lage im Herbst und Winter werde schwierig, man sei aber vorbereitet, „damit wir als Land gemeinsam durch diese Zeit gehen können, damit wir zusammenstehen“, sagte… Kanzler Olaf Scholz weiterlesen

15.08.2022 12:00 Spitzensportförderung neu denken
Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Analyse der staatlich geförderten Spitzensportentwicklung „Warum ist es uns das wert?“ von Athleten Deutschland e.V., fordert die SPD-Fraktion im Bundestag, die finanzielle Spitzensportförderung zu reformieren. „Athleten Deutschland legt mit der heute veröffentlichten Analyse den Finger in die Wunde der deutschen Spitzensportförderung. Auch im Sportausschuss Anfang Mai gingen die Stellungnahmen der… Spitzensportförderung neu denken weiterlesen

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:25
Online:1

Shariff