Sozialdemokraten in Ingelfingen und Künzelsau rücken zusammen

Veröffentlicht am 09.11.2018 in Ortsverein

Die Vorsitzenden von Ingelfingen und Künzelsau, Alfred Leuser und Hans-jürgen Saknus Foto:Lüdemann

Intensivere inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit beschlossen die Sozialdemokraten der Ortsvereine Künzelsau und Ingelfingen in ihrer Jahreshauptversammlung in Belsenberg. Ein neuer gemeinsamer Vorstand wurde gewählt und wird künftig die Arbeit beider Ortsvereine organisieren: Vorsitzender: Hans-Jürgen Saknus, (KÜN), Stellvertreter: Norbert Drehmann (Ingelf.) und Simon Rydel (KÜN), Kassiererin: Birgit  Muth (KÜN), Schriftführer: Martin Probst (KÜN), Beisitzer aus Ingelfingen: Steffen Baumann und Orkan Enül und aus Künzelsau: Ralf Ederer, Dagmar Doberstein-Hönig, Michael Sanwald, Johannes Scholl und Ulla Ziegler. „Damit sind beide Ortsvereine gut aufgestellt für politische Arbeit in einer Zeit, die für die SPD nicht einfach ist.“, stellte Hans-Jürgen Saknus nach der Wahl fest.

In seinem Rechenschaftsbericht setzte er sich kritisch mit der Mutterpartei auseinander und forderte zukunftsweisende Entwürfe für die großen Themen unserer Zeit, wie Klimapolitik, internationale Zusammenarbeit und Sozialpolitik. Insgesamt müsse die Partei wieder eigenständiges Profil gewinnen und dürfe sich nicht nur in der Regierungsarbeit darstellen. Im Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres verwies er auf zahlreiche Veranstaltungen in Künzelsau wie den Neujahrsempfang mit der Vorsitzenden der Landes-SPD, Leni Breymaier, die Stammtischrunden zum Eintritt in die Koalition mit der Union in Berlin und die Biergartengespräche mit den Herren Dirschel und Mugele. Als wichtigste Aufgabe der nächsten Monate nannte er die Kandidatensuche für die Kommunalwahlen im Jahr 2019.  Die Arbeit im Ortsvereinsvorstand charakterisierte er mit den Worten: „Trotzig und treu.“

Solide Finanzen wurden im Kassenbericht für den Ortsverein festgestellt, so dass der bisherige Vorstand einstimmige Entlastung erfuhr.

 

SPD Künzelsau auf Facebook

WebsoziInfo-News

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:8
Online:3