Künzelsau-Ingelfingen

Herzlich willkommen!

Liebe Besucherinnen und Besucher,

willkommen auf den Internetseiten des SPD-Ortsvereins Künzelsau-Ingelfingen. Wir möchten Sie gerne auf dieser Homepage über die aktuelle Arbeit der SPD vor Ort und unserer Gemeinderatsfraktion informieren. Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, zögern Sie nicht, uns anzusprechen.

Herzliche Grüße

Eva Neubert, Vorsitzende

Wahlaufruf des SPD-Ortsvereins Künzelsau-Ingelfingen

Am 9. Juni wählen gehen!

Letzte Woche, am 23. Mai 2024, wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland 75 Jahre alt. Nächste Woche, am 9. Juni 2024, können alle wahlberechtigten Mitbürgerinnen und Mitbürger ihre Staatsgewalt, die in Art 20 Abs 2 GG verankert ist, ausüben. Es finden Wahlen zum Gemeinderat, zum Kreistag und zum Europaparlament statt.

Bei der Wahl des Künzelsauer Gemeinderats tritt die SPD mit einer gemeinsamen Liste zusammen mit Bündnis 90/Die Grünen an, bei der Kreistagswahl in allen Wahlkreisen des Hohenlohekreises mit einer SPD-Liste und bei der Europawahl mit dem Kandidaten für Schwäbisch Hall-Hohenlohe Jeremy Tietz.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am 9. Juni haben Sie die Wahl: Sie können über den neuen Gemeinderat, den neuen Kreistag und das neue Europaparlament abstimmen. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Wählen Sie staatstragende Parteien, damit wir in 25 Jahren den 100. Geburtstag des Grundgesetzes feiern können.

 

FÄLLT AUS - Biergartengespräch (29.05.2024, 18 Uhr, Biergarten am Kocher)

Aufgrund der schlechten Wettervorhersage hat der Biergarten am heutigen Mittwoch geschlossen. Das Biergartengespräch kann deshalb leider nicht stattfinden.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Künzelsauer Gemeinderatsliste SPD & Grüne laden recht herzlich ein zum

Biergartengespräch
am Mittwoch, dem 29. Mai 2024, um 18.00 Uhr 
in Künzelsau im Biergarten am Kocher

Im Mittelpunkt soll ein offener Austausch über die Entwicklungen in Künzelsau stehen. Auch das Wahlprogramm zur Gemeinderatswahl ist Teil der Diskussion.

Der reservierte Tisch befindet sich bei den Beachvolleyballfeldern (Richtung Freibad). Bei schlechtem Wetter ist der Biergarten geschlossen.

 

Wanderung zum Wohngebiet Taläcker

Mobilität steht im Fokus

Es ist 5.30 Uhr in der Früh. Zwei ältere Damen laufen in der anbrechenden Dämmerung die sogenannte „Steile“ von den Taläckern nach Künzelsau hinunter – mitten durch den Wald. Wieso tun sie das? Sie müssen zur Arbeit. Und warum zu Fuß? Erstens, weil sie kein Auto besitzen und zweitens, weil die Standseilbahn, die das Wohngebiet Taläcker mit der Kernstadt verbindet, erst um 6.15 Uhr ihre erste Fahrt absolviert.

Die Bushaltestellen im Stadtteil dienen allein dem Werksverkehr zu einzelnen Firmen oder dem Schienenersatzverkehr. Anderen bleibt nur der Fußweg, um zur Arbeitsstätte zu gelangen. Und der ist eine schiere Zumutung. Der Weg, der nur teilweise asphaltiert war, ist größtenteils marode, das Geländer stellenweise durch umgefallene Bäume oder Vandalismus beschädigt oder es fehlt hier und da sogar in großen Abschnitten, die Beleuchtung ist spärlich. Im Winter wird der Weg weder gestreut noch geräumt.

Von diesen miserablen Zuständen hat sich eine Gruppe Wanderer auf Einladung der Kandidatinnen und Kandidaten der Gemeinderatsliste SPD & Grüne selbst ein Bild gemacht. mit dem Konsens, dass dringend etwas passieren muss. „Dieser Weg ist lebensgefährlich“, fasst die Grüne-Kreisvorsitzende Anita Neher zusammen. „Es kann schlichtweg nicht sein, dass Fußgänger im Nachteil gegenüber Autofahrern sind“, so Hans-Jürgen Saknus, Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat.

 

Kommunalpolitischer Stammtisch Rot-Grün (16.05.2024, 19 Uhr, Lell Belsenberg)

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Künzelsauer Gemeinderatsliste SPD & Grüne laden am 16. Mai zu einem kommunalpolitischen Stammtisch ein. Im Mittelpunkt soll ein offener Austausch über die Entwicklungen in Künzelsau stehen. Auch das Wahlprogramm zur Gemeinderatswahl ist Teil der Diskussion. Die Runde trifft sich im Landgasthof Lell in Belsenberg, um 19.00 Uhr.

 

Stadtrundgang mit Erhard Demuth

Umgeben von jungen Eltern mit Kinderwagen, Familien beim Eisessen und Stadtbummlern jeden Alters trafen sich am Samstag, 27. April, Kandidatinnen und Kandidaten der Künzelsauer Gemeinderatsliste SPD & Grüne und interessierte Bürgerinnen und Bürgern zu einem Stadtspaziergang im Künzelsauer Zentrum.

Konzipiert und durchgeführt wurde dieser von dem Architekten und Stadtplaner Erhard Demuth. Dieser nahm die Gruppe bei sonnigen 20 Grad vom Alten Rathaus als Treffpunkt über den Honigzipfel und die Wertwiesen hin zum ehemaligen Mustang-Areal und der Villa Schwab bis schließlich zum entstehenden Quartier „Stadteingang“ an der Talstation der Bergbahn mit.

 

WebsoziInfo-News

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:40
Online:2

Shariff