Stammtisch am 21.10.20 fällt aus

Aufgrund aktueller Corona-Entwicklungen müssen wir leider unsere Stammtischrunde am Mittwoch, 21.10. absagen. Bleibt gesund!

Patrick Wegener und Kim Wagner gehen mit starkem Rückenwind in die Landtagswahl in Hohenlohe
Landtagskandidat Patrick Wegener

Die SPD in Hohenlohe hat ihr Kandidaten-Team für die Landtagswahl in Kupferzell-Eschental nominiert. Neben der SPD-Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt, nahm auch der SPD-Landesvorsitzende und designierte Spitzenkandidat Andreas Stoch an der Nominierungskonferenz teil. Patrick Wegener (Erstkandidat) aus Öhringen und Kim Wagner (Zweitkandidatin) aus Kupferzell wurden mit jeweils 97,5 % der Stimmen gewählt.

Jetzt handeln – Klatschen reicht nicht
Katharina Kaupp, Geschäftsführerin bei Verdi

Einer kritischen Analyse unterzog Katharina Kaupp, Geschäftsführerin des Verdi-Bezirks Heilbronn-Franken, die Arbeitsbedingungen in der stationären und ambulanten Pflege. Bei der Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Künzelsau-Ingelfingen appellierte sie an alle Pflegekräfte, sich zu organisieren und gemeinsam mit der Gewerkschaft für ihre Interessen zu kämpfen.

Nur so ließen sich die katastrophalen Bedingungen verbessern, die gerade in der Corona-Krise deutlich geworden seien. Ohne ausreichende Schutzausrüstung hätten Fach- und Hilfskräfte arbeiten müssen, Zeitdruck habe ausreichende Desinfektion verhindert, die Verlängerung von Schichten auf 12 Stunden habe das Personal überlastet, Beschäftigte aus Risikogruppen seien in Risikobereichen eingesetzt werden.
Sie forderte bessere Bezahlung für alle, eine gesetzliche Personalbemessung, so dass alle Einrichtungen, ob privat, staatlich, kirchlich oder kommunal geführt, mehr Personal in der Pflege einstellen müssten. Kritisch bewertete sie die Fallpauschalen in den Kliniken, die dazu beitragen, dass kleine Krankenhäuser schließen, so auch in Künzelsau. Zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen für alle, so Ortsvereinsvorsitzender Simon Rydel, müsse gemeinsam mit den Gewerkschaften die allgemeine Bürgerversicherung erkämpft werden.

Unsere Alltagshelden – Beifall genügt nicht

„Leider erleben wir in der COVID-19-Krise überdeutlich, dass unsere Arbeit durch eine jahrzehntelang verfehlte und auf Effizienz und Wettbewerb getrimmte Gesundheits- und Sozialpolitik erschwert wird. Die Erkenntnis ist nicht neu, die Krise legt die Mängel frei.“ Ein offener Brief von Mitarbeitervertretungen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen in Baden-Württemberg spricht klare Worte.

Was ist uns unsere medizinische Versorgung, Gesundheit und Pflege wert? Kann der Pflegenotstand in unseren Pflegeheimen verhindert werden? Wohin führen Tarifflucht, sinkende Löhne, und schlechte Arbeitsbedingungen? Wie sind die Realitäten in unserer Gegend? Welche Konsequenzen müssen aus der Corona-Krise gezogen werden?

Die Sozialdemokraten des Ortsvereins Künzelsau-Ingelfingen laden ein zur Diskussion mit der ver.di Bezirksgeschäftsführerin Katharina Kaupp.
Dienstag, 04.08.20 um 19 Uhr im Landgasthof Lell, Leimengrube 5, Künzelsau – Belsenberg.

Aufgrund aktueller Corona-Verordnungen ist die Zahl der Teilnehmer auf 20 begrenzt. Um Anmeldung wird deshalb gebeten unter spd.kuenzelsau@online.de oder telefonisch bei Simon Rydel unter 0171 2907 164.

Neuwahl ASF 2020

v.l.n.r: Ursula Laudenbach, Stephanie Paul, Kerstin Rappensilber, Janina Paul, Caroline Vermeulen und Monika Pfau

Vor einigen Tagen fand die Mitgliederversammlung und Vorstandsneuwahl unter verschärften Corona - Sicherheitsbestimmungen im "Roten Ochsen" in Wackershofen statt. Die langjährige Vorsitzende Annette Sawade kandidierte nicht mehr für den neuen Vorstand. Die Mitglieder bedankten sich für das beeindruckende Engagement von Annette. In geheimer Wahl wurden jeweils einstimmig neu gewählt: die Vorsitzende Stephanie Paul, die Stellvertreterinnen Ursula Laudenbach und Monika Pfau, sowie die Beisitzerinnen Janina Paul, Caroline Vermeulen, Kerstin Rappensilber, Olga Exter und Anja Häußler. Ursula Laudenbach und Stephanie Paul werden eng zusammenarbeiten und nach 1 Jahr einen Ämtertausch vollziehen.

SPD Künzelsau auf Facebook



WebsoziInfo-News

27.01.2021 18:06 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Ermordung hunderttausender Kranker und Menschen mit Behinderungen durch den Nationalsozialismus. Menschen mit Behinderungen sind heute ein selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft. Sie bedürfen bei aller Normalität unseres besonderen Schutzes. „Der Nationalsozialismus betrieb eine menschenverachtende Vernichtungsmaschinerie, wie sie die Welt noch nie gesehen hat. Millionen von Menschen galten als `lebensunwert‘ und wurden industriell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:2
Online:2

Shariff