Zum Tode von Johannes Württemberger
Johannes Württemberger ist verstorben

Johannes Württemberger, der Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Hohenlohe ist verstorben. Er erlag heute Nacht seinem Krebsleiden.
Die SPD im Hohenlohekreis trauert um ihn.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen beiden Kindern und seiner Lebensgefährtin.

Trauer um die Opfer!!!

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands im Hohenlohekreis trauert mit den Genossinnen und Genossen der norwegischen Sozialdemokarten, um die vielen jungen Menschen, die auf der Insel Utoya einem feigen, heimtückischen und wahnsinnigen Mörder zum Opfer gefallen sind.

Wir trauen mit den Angehörigen und den norwegischen Sozialdemokraten!

Freiheit, Toleranz und Menschenrechte sind die politische Botschaft der Sozialdemokratie auf der ganzen Welt. Auch dieser abartige Anschlag wird daran nichts ändern.

Zitat des Tages:
Bundeskanzlerin Angela Merkel

"Ich werde es immer für unsinnig halten, technisch sichere Kraftwerke, die keine CO2 emittieren, abzuschalten. Sie werden sehen: Eines Tages werden auch die Sozialdemokraten das einsehen. Es dauert halt immer etwas länger."

Angela Merkel, Bundeskanzlerin
27. 11.2006
CDU-Parteitag

SPD Künzelsau auf Facebook



WebsoziInfo-News

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:23
Online:2

Shariff