Neujahrsempfang der Sozialdemokratie in Hohenlohe am 31.01.21
Jasmina Hostert, Patrick Wegener

Der Neujahrsempfang der SPD Hohenlohe und des Ortsvereins Künzelsau - Ingelfingen ist mittlerweile eine Tradition in Hohenlohe. Es war immer ein wichtiger Anlass für einen Rückblick auf das vergangene Jahr, aber vor allem für einen Blick nach vorne auf die anstehenden Herausforderungen. Als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen wir dieses Jahr nicht darauf verzichten und freuen uns auf einen digitalen Neujahrsempfang.

 

Die Landtagswahl am 14. März naht und deshalb freut es uns, dass dazu Jasmina Hostert und Patrick Wegener für einen gemeinsamen Austausch zur Verfügung stehen. Jasmina Hostert ist stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg. Patrick Wegener unser Hohenloher SPD-Landtagskandidat. Wie will die SPD Baden-Württemberg Vertrauen zurückgewinnen, welche politischen Schwerpunkte werden gesetzt und was steckt hinter der Kampagne „Das Wichtige jetzt“? Antworten darauf gibt es in der gemeinsamen Diskussion, bei der sich auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligen können.

 

Ein Neujahrsempfang ohne gemeinsames Anstoßen? Darauf möchten wir dieses Jahr nicht verzichten. Stellt euch bitte schon mal die Getränke kalt, damit wir gemeinsam auf das neue Jahr 2021 anstoßen können.


Wir laden euch herzlich ein, dabei zu sein und den (digitalen) Neujahrsempfang am 31.01.21 um 11:00 Uhr mit uns zu gestalten.

 

Wie funktioniert der digitale Neujahrsempfang?

 

Verwendet wird das Videokonferenzsystem “Zoom“. Mit deinem PC/Tablet/Smartphone kannst du an der Videokonferenz teilnehmen. Hier der Link zur Veranstaltung:

 

https://us02web.zoom.us/j/87513124359?pwd=U2hreEl5M1dYZTBWOVJPVTVKSCtpUT09

 

Du musst den Link kopieren, in deinen Browser einfügen und den Anweisungen folgen. Wenn du zum ersten Mal an so einem Zoom-Meeting teilnimmst, installiert dein Browser dann die Software auf deinem Computer. Zudem ist wichtig, dass du vorher überprüfst, ob dein Mikrofon angeschlossen ist und ob auch der Ton an deinem Endgerät funktioniert. Alternativ kannst Du mit der Zoom-App (vorher kostenfrei installieren) über dein Mobiltelefon oder Tablet teilnehmen. Dann kann es auch schon losgehen.

SPD diskutiert digital
Die Teilnehmer des digitalen Landesparteitags

Genossen wollen Krankenhausfinanzierung wieder auf starke Beine stellen.

Beim vergangenen digitalen Landesparteitag der SPD mischten auch Genossinnen und Genossen aus den Kreisverbänden Schwäbisch Hall und Hohenlohe mit. „Wir haben uns bereits im Vorfeld durch Videokonferenzen auf den Landesparteitag vorbereitet. So konnten wir uns gut beim Parteitag einbringen. Besonders gefreut hat es mich, dass mein Antrag zur Finanzierung der Krankenhäuser in das Wahlprogramm zur Landtagswahl übernommen wurde. Die SPD will die Finanzierung der Krankenhäuser wieder auf starke Beine stellen. Das ist gut für Hohenlohe.“, so der Delegationsleiter und Bundestagskandidat Kevin Leiser.

Patrick Wegener und Kim Wagner gehen mit starkem Rückenwind in die Landtagswahl in Hohenlohe
Landtagskandidat Patrick Wegener

Die SPD in Hohenlohe hat ihr Kandidaten-Team für die Landtagswahl in Kupferzell-Eschental nominiert. Neben der SPD-Europaabgeordneten Evelyne Gebhardt, nahm auch der SPD-Landesvorsitzende und designierte Spitzenkandidat Andreas Stoch an der Nominierungskonferenz teil. Patrick Wegener (Erstkandidat) aus Öhringen und Kim Wagner (Zweitkandidatin) aus Kupferzell wurden mit jeweils 97,5 % der Stimmen gewählt.

Zur aktuellen Lage – Offener Brief der Sozialdemokratie in Hohenlohe in Zeiten von Corona

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

das Corona-Virus prägt unser öffentliches Leben in einer Weise, die für uns unmöglich schien. Besteht einerseits die Angst selbst zu erkranken oder zur Gefahr für andere zu werden, ist andererseits der Verlust der eigenen Existenzgrundlage plötzlich allgegenwärtig. Der Staat nimmt hierbei eine wichtige Rolle als Partner und Unterstützer ein – deshalb benötigen wir auch in Zukunft einen starken Staat, der in Problemlagen wie der heutigen auf Zusammenarbeit und Unterstützung setzt.

Patrick Wegener aus Öhringen will für den Landtag kandidieren
Patrick Wegener

Diskussion zur aktuellen Lage wegen Corona +++
Junges Kandidatenteam bewirbt sich um SPD-Landtagskandidatur im Wahlkreis Hohenlohe

Die Corona-Pandemie fordert die Parteien zu neuen Wegen in der politischen Arbeit auf. Bei einer Telefonkonferenz des Kreisvorstandes der SPD Hohenlohe, mit den Vorsitzenden der Ortsvereine im Wahlkreis Hohenlohe, stand die aktuelle Lage und das weitere Vorgehen zur Landtagswahl auf der Tagesordnung. Patrick Wegener aus Öhringen und Kim Alisa Wagner aus Kupferzell stellten sich offiziell als Kandidatenteam für die SPD im Wahlkreis Hohenlohe vor.

SPD Künzelsau auf Facebook



WebsoziInfo-News

27.01.2021 18:06 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Ermordung hunderttausender Kranker und Menschen mit Behinderungen durch den Nationalsozialismus. Menschen mit Behinderungen sind heute ein selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft. Sie bedürfen bei aller Normalität unseres besonderen Schutzes. „Der Nationalsozialismus betrieb eine menschenverachtende Vernichtungsmaschinerie, wie sie die Welt noch nie gesehen hat. Millionen von Menschen galten als `lebensunwert‘ und wurden industriell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info

Besucher der Homepage

Besucher:773772
Heute:69
Online:1

Shariff